Jahreshauptversammlung 2019

Am 07.032019 fand die 71. JHV, musikalisch umrahmt von den Lautenbacher Musikanten, im Lautenbacher Bürgerhaus statt. Sie wurde, wie Günther R. Merkel in seiner Begrüßung betonte, form- und fristgerecht einberufen. Es gab vorab weder Einwände noch Anträge zur Tagesordnung.
Auch zum TOP 8 ‚Verabschiedung der neuen Satzung‘ waren keine Anträge eingereicht worden.
Nach der Begrüßung gedachten die Anwesenden der drei im abgelaufenen Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder Iris Barcellona, Peter Kerner und Peter Aschenberg.
In den Berichten aus der Vorstandschaft konnte Musikervorstand Niclas Regending von zahlreichen musikalischen und kameradschaftlichen Aktivitäten (darunter das Adventskonzert 2018 und der Besuch des Festivals „Woodstock für Blasmusik“ in Österreich) berichten. E r betonte die Harmonie unter den Musikern und dankte den beiden Dirigenten, Patrick Pirih und Luzian Mörmannn, für die tolle Zusammenarbeit.
Inventarverwalter Adrian Wunsch konnte von erheblichen Investitionen in seinem Bereich (Reparaturen, Neuanschaffung eines Instruments und eines Transport-Anhängers) berichten. Adrian Wunsch bedankt sich bei Bruno Merkel und Peter Wunsch für die tatkräftige Unterstützung.
Jugendleiterin Rebecca Regending informierte darüber, dass von aktuell 9 Jungmusikern bereits 8 in die Kapelle integriert seien. Sieben Kinder besuchen aktuell die Bläserklasse. Das JMLA in Bronze erreichten Lisa Heller und Line Schöntaler, das JMLA in Silber Ella Braun. Zahlreiche freizeitliche Aktivitäten rundeten die Jugendarbeit des MVL ab. Rebecca Regending bedankte sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung.
Günther R. Merkel, 1. Vorsitzender, erläuterte in seinen Ausführungen zunächst die aktuelle Situation bei der Bläserklasse, erklärte, dass hohe Investitionen zu einem moderaten Minus geführt hätten, betonte, dass das „Musikerblätt’l“ ein seit 38 Jahren erfolgreiches und im Murgtal einzigartiges Erfolgsmodell sei, blickte zurück auf 6 Vorstandssitzungen und blickte voraus auf zahlreiche Aktivitäten des MVL im Jahr 2019, die in einem späteren TOP näher erläutert wurden.
Kassiererin Jutta Regending gab in ihrem Kassenbericht einen Überblick über Einnahmen und Ausgaben. Die Vereinsfeste waren nicht nur musikalisch, sondern auch wirtschaftlich erfolgreich. Trotzdem ergab sich wegen der hohen, nachhaltigen Investitionen ein moderates Minus. Ihr Amt, das Jutta Regending aus persönlichen Gründen nicht mehr ausüben kann, wird kommissarisch bis März 2020 von Hansjörg Hoffrichter übernommen. Günther R. Merkel bedankte sich bei Jutta Regending für die geleistete, hervorragende Arbeit.
Im Bericht der Kassenprüfer Petra Wurz und Jochen Schiel wird eine einwandfreie Kassenführung attestiert und die Entlastung der beiden Kassiererinnen Jutta Regending und Sibylle Lingenfelder-Heller vorgeschlagen. Die Entlastung erfolgte einstimmig. Die beiden Kassenprüfer wurden ebenfalls einstimmig wiedergewählt.
Schwerpunkt der JHV war die Verabschiedung der neu erarbeiteten Satzung. Günther R. Merkel erläuterte die Notwendigkeit zu einer Neufassung. Nach kurzer Aussprache stimmte die JHV der neuen Satzung einstimmig zu.
Die Auslosung der Preise zum Musikerrätsel 2018 schloss sich an, bevor Günther R. Merkel sich bei allen Anwesenden und allen Festhelfern bedankte und die Versammlung offiziell beendete.

Termine 2019

Unsere Termine sind jetzt im Download Bereich zu finden. Somit kann man sie ganz einfach ausdrucken und Zuhause aufhängen.

Da es möglich ist, dass weitere Termine folgen, besuchen Sie uns trotzdem ab und an auf der Hompage um immer auf dem neusten Stand zu bleiben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2014 www.musikverein-lautenbach.de (Alle Rechte vorbehalten)