Grandioses Adventskonzert des MV Lautenbach

Begrüßt vom Jungmusiker Aaron Wunsch und dem 1. Vorsitzenden des MVL, Günther R. Merkel, erlebten die Gäste am vergangenen Sonntag im voll besetzten Lautenbacher Bürgerhaus ein fulminantes Blasmusikkonzert. Insider sprachen vom besten MVL-Adventskonzert aller Zeiten.
Im 1. Teil des Konzerts brillierte das Orchester unter der Leitung von Patrick Pirih mit dem „Bolero“ von Ravel, „Ross Roy“, „Killing me Softly“, „Träumende Trompeten“, dem „Wilhelm Tell Galopp“ und „Mars de Medici“. Die Solisten Tim Gorgas („Bolero“), Ella Braun und Hannah Wunsch („Träumende Trompeten“) und insbesondere David Wunsch („Wilhelm Tell Galopp“) begeisterten das Publikum und wurden mit frenetischem Beifall belohnt.
Einen musikalischen Kontrapunkt setzte nach der Pause der Chor ‚Salt o vocale‘. Mit 5 eindrucksvoll intonierten Stücken (u.a. das berühmte „You rais me up“) gelang es dem Chor, Gänsehaut bei den Besuchern zu erzeugen. Die Sängerinnen und Sänger wurden mit lang anhaltendem Applaus verabschiedet.
Im 2. Konzertteil der Lautenbacher Musikanten gab es ‚leichtere Kost‘ zu hören, wobei auch hier die Solisten Daniel Lehman und Holger Wunsch („Solistentraum“), Patrick Pirih („Tubawahnsinn“)  und Rebecca Regending („The Power of Love“) zu begeistern wussten. Ein Medley mit weihnachtlichen Klängen rundete das grandiose Adventskonzert ab, durch das Luzian Mörmann in gewohnt charmant-informativer  Art geführt hatte. Begeisterter, lang anhaltender Applaus belohnte die Musiker.
Im Rahmen des Konzerts konnte der Zweite Vorstand, Simon Schiel, die Urkunde zum Ehrenmitglied an Christel Wunsch für 40 Jahre Mitgliedschaft überreichen. Die Urkunden des BdB zur Einrichtung der ‚Bläserklasse‘ wurden an Frau Fritsch, Leiterin der GS Scheuern, und an die Jugendleiterin Rebecca Regending vom Bürgermeisterstellvertreter Friedebert Keck und dem Ersten Vorstand sozusagen als verlängerter Arm des BdB übergeben, da kein „Offizieller“ des Verbandes Zeit hatte.
Für das JMLA in Bronze wurde Aaron Wunsch ebenfalls vom Vorstand ausgezeichnet.

 

GS Scheuern: Aufnahme in die Bläserklasse bis Schulanfang!

 

In der neu eingerichteten Bläserklasse an der GS Scheuern sind noch maximal 3 Plätze frei.

Viele Schulkinder waren in der Informationsveranstaltung im Juli an der GS Scheuern sehr interessiert und begeistert. Zur Information an alle Eltern, die im Trubel des zu Ende gehenden Schuljahres und der Jubiläumsfeierlichkeiten in Scheuern die Anmeldung ihres Kindes noch nicht vornehmen konnten: Wählen Sie in Kooperation mit dem Musikverein Lautenbach e.V. ‚Ihr‘ Instrument und nutzen Sie die attraktive Ausbildungsmöglichkeit in einer Bläserklasse für Ihr Kind! Die Anmeldung ist bis zum Schuljahresbeginn noch möglich. Info und Anmeldeunterlagen: Günther R. Merkel, Illertstr. 14, 76593 Gernsbach, Tel. 07224/ 65 86 30 oder Mobile 0170 543 65 91. Denn Musik macht bekanntermaßen Freude! Und aktives Musizieren, zumal in der Gruppe, vermittelt nicht nur Spaß, sondern erfüllt ‚nebenbei‘ wichtige kognitive, emotionale und auch soziale Ziele, ist also aus pädagogischer Sicht höchst wertvoll.  Es ist eindeutig belegt, dass sich der Umgang mit Musik positiv auf die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder auswirkt. AKTUELL: In einem Beitrag unter „Kultur Regional“ schreibt die BNN am 17.08.2017: „…dass Kinder, die ein Instrument lernen und spielen ausgeglichener und glücklicher seien“. Ein Grund mehr, sie in der Bläserklasse der GS Scheuern beginnen zu lassen.

Sparkasse Rastatt-Gernsbach fördert Bläserklasse

Ab dem Schuljahr 2017/2018 richtet die Grundschule Scheuern in Kooperation mit dem Musikverein Lautenbach e.V. eine Bläserklasse ein. In dieser erlernen die teilnehmenden Kinder, neben dem regulären Musikunterricht, das Musizieren mit Blech- bzw. Holzblasinstrumenten. Ziele dieses spielerisch ausgerichteten Unterrichts, bei dem die Förderung des in diesem Alter natürlichen Interesses am Erlernen von Neuen und die Freude am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund steht, sind u.a. die Förderung der Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit, des Durchhaltevermögens, der Verlässlichkeit, … Es werden also sowohl individuell als auch gesellschaftlich wichtige Ziele mit diesem Projekt angestrebt. Der Unterricht findet an der Grundschule Scheuern statt und wird vom Musikverein Lautenbach bzw. der Musikschule Gernsbach übernommen. Der Musikverein Lautenbach stellt hierfür die Instrumente.
Das zunächst auf 5 Jahre angelegte Projekt macht die Neuanschaffung von Instrumenten notwendig. Mit einer Zuwendung in Höhe von 500 EUR unterstützt die Sparkasse Rastatt-Gernsbach das Projekt.
Daniela Rieger, stellvertretende Leiterin des KundenCenter Gernsbach, betonte anlässlich der symbolischen Scheckübergabe, wie wichtig es der Sparkasse Rastatt-Gernsbach sei, auch durch die Unterstützung von sozialen und  pädagogischen Projekten in der Region aufzuzeigen, wie stark das Geldinstitut mit der Bevölkerung in der Region verbunden ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2014 www.musikverein-lautenbach.de (Alle Rechte vorbehalten)