Grandioses Adventskonzert der Lautenbacher Musikanten

 

Das bis auf den letzten Platz voll besetzte Bürgerhaus Lautenbach erlebte am Sonntag ein Konzert, welches das letztjährige noch einmal im Hinblick auf musikalischen Anspruch und Ausführung toppen konnte! Unter der Leitung von Patrick Pirih haben die Lautenbacher Musikanten ein neues Level erreicht!
Die Jugendkapelle (Jungmusiker und Bläserklasse) eröffnete nach der Begrüßung durch Jungposaunist Aaron Wunsch mit drei Titeln und erhielten dafür den wohlverdienten Applaus. Günther R. Merkel, 1. Vorsitzender, begrüßte anschließend die Gäste und zahlreichen ‚prominenten‘ Besucher, allen voran Bürgermeister Julian Christ mit Gattin Jasmin.
Der erste Teil des Konzerts dokumentierte das hohe musikalische Niveau der Kapelle.  Eingeführt durch die Moderation von Luzian Mörmann kamen Titel zum Vortrag, deren musikalische Komplexität sowohl die Musiker als auch das Publikum herausforderten. Dem Orchester gelang es, die Zuhörer in ganz unterschiedliche Erlebniswelten mitzunehmen, Kopfkino auszulösen: „Nessaja“ entführte zunächst in die märchenhafte Welt des Musicals ‚Tabaluga‘ von Peter Maffey. Klaus Doldingers Filmmusik „Das Boot“ ließ das Publikum dramatische, teilweise beklemmende, Angst einflößende Situationen im engen U-Boot miterleben, Bilder aus dem gleichnamigen Film vor dem inneren Auge. „Batman“ ließ die Besucher teilhaben am Kampf des Guten gegen das Böse und mit „Selections from Starlight Express“ mitfahren auf der abwechslungsreichen, oft rasanten Musical-Fahrt eines Zuges auf Rollschuhen – die Resonanz aus dem Publikum war überwältigend!
Vor der Pause gab es Danksagungen an zwei große Sponsoren für die Bläserklasse (Verein „Im Murgtal – für’s Murgtal“, vertreten durch Frau Petra Wurz, und Sparkasse Rastatt-Gernsbach). Leider konnte niemand von der an diesem Projekt beteiligten Grundschule Scheuern am Adventskonzert anwesend sein.  Es folgte danach die Gratulation an die erfolgreichen JMLA-Absolventen Ella Braun (Silber), Lisa Heller und Line Schönthaler jeweils Bronze. Günther R. Merkel bedankte sich auch bei den übrigen Vorstandsmitgliedern und ausdrücklich bei den vielen Helfern, ohne deren umfangreiche Arbeit ‚hinter den Kulissen‘ die Durchführung der Feste des MVL nicht möglich wäre.
Im zweiten Konzertteil war etwas leichtere Kost angesagt, dennoch gespickt mit vielen Highlights. Mit 4 eher rockig-fetzigen Titeln („We will rock you“, „Children of Sanchez“, „Rock it!“ und „Don‘t stop Believin‘“) animierten die Musiker zum Mitklatschen und Mitsingen. Manch ein Bein unter dem Tisch wippte verdächtig heftig im Rhythmus mit, jederzeit bereit zu einem ausgelassenen Tänzchen. „Zirkus Renz“ nahm das Publikum mit in eine zauberhafte Zirkuswelt. David Wunsch durfte sich für seine solistische Einlage am Xylophon dabei ebenso an (sitzenden) ‚Standing Ovations‘ erfreuen wie Rebecca Regending für ihre Gesangseinlage in „Gabriella‘s Song“, einem herzerwärmenden Titel aus dem Film „Wie im Himmel“, der die Zuhörer genau dorthin mitnahm. Die Begeisterung der Besucher galt dabei insbesondere allen Solisten, die zum Ende des Konzerts von Günther R. Merkel mit einem kleinen Geschenk bedacht wurden: Rebecca Regending, David Wunsch, Ella Braun (Trompete) und Kira Lang (Saxophon). Mit weihnachtlichen Klängen endete ein grandioses, vom Publikum begeistert aufgenommenes Adventskonzert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2014 www.musikverein-lautenbach.de (Alle Rechte vorbehalten)