Das Knödlfest

Das Knödelfest – ein Erlebnis für Jung und Alt

Seit Jahren fester Bestandteil im Veranstaltungskalender, ging das Knödelfest des MVL am 8. Oktober in die 11. Runde. Natürlich gab es wieder ein reichhaltiges Speise- und Getränkeangebot, garniert mit musikalischen Leckerbissen von insgesamt 4 Musikkapellen.
Bereits am Vortag waren viele fleißige Hände damit beschäftigt, die verschiedenen Knödelvariationen und die Speisen für das Fest vorzubereiten. Der MVL bedankt sich an dieser Stelle bei allen ehrenamtlichen Helfern und Gönnern, insbesondere dem Jägerehepaar Petra und Hans-Peter Wurz, ohne deren Einsatz ein Fest in dieser Dimension kaum möglich wäre.
Nach der Eröffnung durch den Ersten Vorsitzenden Günther R. Merkel, der das bereits um 11:30 Uhr gut gefüllte Bürgerhaus auf den Festtag einstimmte, übernahm der neu gewählte Bürgermeister der Stadt Gernsbach, Julian Christ, das Wort, um die Besucher des Knödelfestes zu begrüßen. Neben Julian Christ und seiner Gattin durfte der MVL mehrere Vertreter des Gemeinderats, Vorstände der Vereine und die Landtagsabgeordnete Sylvia M. Felder begrüßen, die zum ersten Mal dem Knödelfest beiwohnte.
Den musikalischen Auftakt des Festes übernahm der Musikverein Bad Herrenalb-Gaistal, der während der Mittagszeit für Unterhaltung sorgte. Abgelöst wurde er vom Musikverein Blankenloch, der die Gäste überwiegend mit modernen Stücken zu Kaffee und Kuchen begeisterte. Schließlich übernahm der Musikverein aus Loffenau das Zepter, der mit seinem Repertoire das Publikum zur Vesperzeit einstimmte. Zum musikalischen Abschluss des Festes luden die Lautenbacher Musikanten mit ihrem Programm aus böhmisch traditioneller und moderner Blasmusik die Zuhörer zum Mitsingen und Mitklatschen ein.

Jürgen Koch

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) 2014 www.musikverein-lautenbach.de (Alle Rechte vorbehalten)